Lieben Sie auch knisternde Spannung, ohne in Angst zu verfallen? Geschichten, die Emotionen wecken und Protagonisten, die nicht immer vorhersehbar agieren? Handlungen, die das Zeitgeschehen mit einbeziehen? Sozusagen als Momentaufnahmen unseres Lebens …

 

Dann sind Sie hier richtig! Ich nehme Sie gerne mit, entführe Sie an zauberhafte Schauplätze voller Geschichte und Geschichten! Lassen Sie sich verführen und tauchen Sie ein in die spannende Welt meiner Figuren! Lösen Sie den einen oder anderen Mord!

 

Melden Sie sich zu meinem Newsletter an und ich schicke Ihnen eine XXL-Leseprobe meines neusten Krimis "Der Tiergartenmörder".

Klicken Sie hier für Infos zur Autorin!

Klicken Sie hier für Infos zu den Krimis!



Neu: Der Tiergartenmörder

Ein Berlin-Krimi

Authentisch, brisant, berührend! Eine Geschichte am Puls der Zeit!

 Ein Flüchtling wird des Mordes an einer jungen Frau verdächtigt.  Ein Aufschrei folgt dem anderen. Die einen sehen ihn als billiges Bauernopfer, die anderen als Schuldigen. Ohne wenn und aber!

 

Dieser Krimi lässt uns erleben, wie mit Wahrheiten umgegangen wird! Die Geschichte wird Sie nicht kalt lassen! Spannung pur! Schreibt mir auch ein Instagram-Follower: Es ist nicht nur spannend, sondern auch eine Momentaufnahme unseres Landes!

  

Das meint Marion auf ihrem Blog Buchlieblinge :

 

Sehr gut gefallen hat mir, dass sich das Buch mit einem sehr aktuellen politischen Hintergrund befasst. Die Flüchtlingsdiskussion ist allgegenwärtig und wird heiß diskutiert. Sie aber sozusagen mitten in einem spannenden Krimi zu erleben, war eine völlig neue Erfahrung für mich. Susan Carner schafft es ganz wunderbar, die problematischen Punkte sachlich und neutral aufzuzeigen, so dass sich der Leser seine eigenen Gedanken machen kann.

Gwendolyn auf Lovelybooks findet: Susan Carner liefert mit ihrem Kriminalroman „Der Tiergartenmörder“ ein spannungsreiches Buch mit regionalem Bezug vor dem Hintergrund des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016. Gut recherchiert und mit viel Liebe zum (historischen und politischen) Detail, regt sie an, sich mit den verschiedenen Standpunkten zur Flüchtlingsdebatte auseinander zu setzen und sich eine eigene Meinung zu diesem brisanten Thema zu bilden.

Auch für Jugendliche ist der Krimi interessant. Jakob von Jugendbuchblog findet: Die Thematik, die das Buch behandelt, ist wichtig und es ist spannend geschrieben.